Kommunikationskonzept
für den offenen Kühlschrank

nachhaltig

Lebensmittelverschwendung
schadet der Umwelt, durch
die Verschwendung wertvoller Ressourcen.
Der offene Kühlschrank rettet ein Teil dieser Lebensmittel und fördert somit ein nachhaltigeres Leben.

offen für alle

Egal ob jung oder alt, arm oder reich,
jeder ist beim offenen Kühlschrank
willkommen und darf so viele Lebensmittel hineingeben und / oder
herausnehmen, wie er oder sie möchte.

kostenlos

Das beste am Lebensmittel retten?
Es ist unverbindlich und ohne Kosten.
Eine tolle Möglichkeit Kleingeld zu sparen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.

Thema

Lebensmittelverschwendung


Weltweit wird ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen. Egal ob bei der Produktion, beim Transport, im Supermarkt, in der Gastronomie oder im privaten Haushalt, in allen Teilen der Lebensmittelkette entstehen enorme Abfälle, die vermeidbar wären. Das Thema Nachhaltigkeit und Lebensmittelabfallvermeidung tritt zwar immer mehr in den Vordergrund, jedoch braucht es noch mehr Aufmerksamkeitserregung. Lebensmittel sind wertvoll und müssen auch dementsprechend wertgeschätzt werden. Das sollte noch tiefer in die Köpfe der Bevölkerung gelangen. Natürlich lassen sich nicht alle Abfälle vermeiden. Jedoch kann die Menge reduziert werden. Dazu wurden schon einige Projekte ins Leben gerufen, die sowohl Aufmerksamkeit erregen sollen, als auch dabei helfen übriges sinnvoll an Menschen, die es brauchen können weiterzugeben.

Kommunikationskonzept

für den offenen Kühlschrank


Mithilfe des von mir erstellten Kommunikationskonzepts und der Aktion “mobiler offener Kühlschrank” soll mehr Aufmerksamkeit für das Projekt erregt werden. Ziel ist es mehr Personen zu erreichen, die den Kühlschrank noch gar nicht kennen, zu wenig darüber wissen, sich nicht trauen hinzugehen oder wegen dem Standort oder eingeschränkter Mobilität keinen Zugang haben. Durch das Kommunikationskonzept soll die Attraktivitität und die Bekanntheit gesteigert werden. Die neue rundum Gestaltung soll die Kühlschränke auffallender und einheitlicher machen. Über eine eigene App erhält die Zielgruppe noch schnellere Informationen zum Projekt und den aktuellen Standorten.

Nimm & bring

Nimm heraus was du brauchts und gib hinein was du nicht brauchst und noch genießbar ist. Lebensmittel, die du zu viel eingekauft hast oder dir persönlich nicht schmecken könnnen anderen Menschen eine große Freude bereiten.

ansehen

Wo & Wann?

Aktuelle Standorte mit Uhrzeit und weiteren Informationen sind hier und in der dazugehörenden App schnell abrufbar. Auch über den mobilen Kühlschrank, mit wechselndem Standort, bist du immer auf dem aktuellen Stand.

ansehen

Mobiler Kühlschrank

Die Aktion soll in Zukunft mehr Menschen erreichen, die die fixen Standorte nicht besuchen können. Ein Kühlschrank wird auf einem Lastenfahrrad an verschiedene öffentliche Plätze, Schulen etc. gebracht werden.

ansehen

Was darf in den Kühlschrank
hinein?


Die Lebensmittel müssen frisch
und genießbar sein.
Sie dürfen abgelaufen sein, aber noch zum Verzehr geeignet.
Ernteüberschüsse
Eingekochtes, das frisch abgefüllt, gut verschlossen und mit Inhalt und Herstellungsdatum versehen ist.

Was darf NICHT in den Kühlschrank hinein?


Nichts Rohes, wie Fleisch und Fisch
Keine angebrochenen Packungen
Keine Lebensmittel, die offensichtlich schon verdorben sind bzw. die schon "räudig" aussehen oder riechen

Standorte


Weitere Standorte in Vorarlberg folgen ...
+ App mit Standortanzeige ...


Bregenz

"Miles"
Miles Diner Bregenz,
Inselstraße 5, 6900 Bregenz
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag,
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag
10:00 - 16:00 Uhr


Götzis

"KAB"
KAB Götzis, Am Bach 3
6840 Götzis
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag,
08:30 bis 12:00 Uhr

Dornbirn

“Stadtbibliothek"
Stadtbibliothek Dornbirn,
Schulgasse 44a, 6850 Dornbirn
Öffnungszeiten
Freitag - Montag,
12:00 - 20:00 Uhr


"Familienzentrum"
Familienzentrum Treffpunkt an der Ach,
Höchsterstraße 30, 6850 Dornbirn
Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag,
10:00 - 18:00 Uhr
Samstag,
10:00 - 16:00 Uhr


"Kolpinghaus"
Kolpinghaus,
Jahngasse 20, 6850 Dornbirn
Öffnungszeiten
Täglich geöffnet
07:00 - 20:00 Uhr

Hohenems

"Fairplace"
iQ solution Elektrotechnik & fairplace Vorarlberg
Fischerweg 1, 6845 Hohenems
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
09:00 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr


Feldkirch

Greta
Mobilpunkt Feldkirch,
Herrengasse 10 – 12,
6800 Feldkirch
Öffnungszeiten
Aktuell geschlossen


Egg

"Name Egg"
Bücherei Egg in der Mittelschule Egg,
Pfister 780,
6863 Egg
Öffnungszeiten
Dienstag
8:00 - 11:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
16:00 - 19:00 Uhr

Aktion


Mobiler offener Kühlschrank

Der mobile offene Kühlschrank soll in Zukunft als Aktion an besonderen Tagen auftreten, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen und Menschen, die mobil eingeschränkt sind zu erreichen. Dabei wird ein offener Kühlschrank auf einem Lastenfahrrad an öffentliche Plätze, Schulen etc. gebracht und bleibt dort für einen Tag.


Projekterstellerin

Magdalena Dür, 22 Jahre alt,
InterMedia (BA) Studentin in der Fachhochschule Vorarlberg