Prof. (FH) Dr. Horst O. Mayer

schriftenreihe "design2product"

Mit der jährlich erscheinenden Schriftenreihe „design2product“ wollen die Herausgeber Ergebnisse aus der empirischen Designforschung allgemein zugänglich machen, mit dem Ziel, aus diesen Erkenntnissen einen praxisnahen und wirtschaftlichen Nutzen zu generieren.

Empirische Designforschung wird als Vermittler zwischen Designern und Rezipienten bzw. Kunden gesehen, so auch der Untertitel des vorliegenden ersten Bandes. Dieser Band enthält imersten Teil Beiträge zur Bedeutung von Design für die Region sowie die Bedeutung von empirischer Designforschung für die Lehre. Im zweiten Teil werden Beispiele empirischer Designforschung anhand verschiedener Projekte behandelt und die wirtschaftliche Bedeutung von empirischer Designforschung aufgezeigt.

Die unterschiedlichen Beiträge sollen auch die Breite dieses Forschungsgebietes aufzeigen, wobei sowohl die gebrauchstechnische als auch die ästhetische sowie
die semantische Funktion von Design ins Zentrum des Interesses rücken.

zurück